Limone sul Garda

Urlaub in Limone sul Garda

Limone sul Garda liegt am Westufer des Gardasees in der Provinz Brescia in der Lombardei. Heute ist das einstige Fischerdorf ein Touristenort mit vielen modernen Hotels und Ferienwohnungen. Der Name Limone leitet sich wahrscheinlich nicht, wie oft angenommen, von den umliegenden Zitronenhainen ab, sondern vom lateinischen Wort limes (Grenze). Limone lag im Laufe der Zeit an vielen verschiedenen Grenzen. Unter anderem an der des lombardisch-venezianischen Reichs zum italienischen Königreich, später verlief hier die italienisch - österreichische Grenze. Heute trennt Limone die zwei Provinzen Brescia und Trentino. In der Vergangenheit war die Ortschaft langezeit völlig isoliert und nur auf dem Seeweg leicht erreichbar. Erst 1932 fand Limone endlich den Anschluss an die anderen Orte der Seeküste. Damals wurde die westliche Gardesee Straße fertig gestellt und so endeten die Jahre der Isolation. Klimatisch allerdings profitiert die Stadt von ihrer abgeschirmten Lage, umringt von hohen Bergen ist es das ganze Jahr hindurch warm und gemäßigt. Neben den zwei Häfen, dem Porto Vecchio und dem Porto Nuovo, findet man in der autofreien Altstadt, mit ihren verwinkelten Gassen und den zahllosen Restaurants, Boutiquen, Souvenirshops und Cafés auch zahlreiche Ferienwohnungen und moderne Hotels sowie einige Campingplätze. Zu den vielen Sehenswürdigkeiten, die man in Limone sul Garda besuchen kann gehören, neben den zwei genannten Häfen, vor allem die Hauptkirchen der Stadt, San Benedetto und San Rocco. Die Kirche San Bendetto wurde im 17., die Kirche San Rocco im 16. Jahrhundert erbaut. Aber auch Aktivurlauber kommen in Limone sul Garda auf ihre Kosten. Denn in Limone findet man nicht nur hübsche Strände und ruhige Buchten, es wehen auch Winde mit absonderlichen Namen, wie Pelér und Ora, die diese Gegend zu einem Paradies für Segler, Wind- und Kitesurfer machen. Der Ort Limone ist nicht nur für sein gesundes Klima bekannt, sondern auch für seine Zitronengärten. Der Zitronengarten "Limonaia del Castèl" z.B. ist im Sommer 2018 an einigen Abenden auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten bis 23 Uhr geöffnet. Dem interessierten Besucher wird im Museum des Zitronengartens die Geschichte und Kultur von Limone erzählt. Und hier noch zwei besondere Daten: Am 14.08.2018 findet unter dem Motto - Yellow Night Musica e spettacolo pirotecnico - ein Feuerwerk in Limone sul Garda statt. Am 06.09.2018 gibt es dann nochmal Feuerwerk in Limone sul Garda, an der Seepromenade.
Top
X