Gargnano

Urlaub in Gargnano

Nach den vielen Tunnels von Riva in Richtung Süden eröffnet sich plötzlich die Welt des Südens. Gargnano, der erste Ort des südlichen Gardasees, war zugleich der nördlichste Punkt der berühmten “Brescianer Riviera”. Gargnano ist eine der abwechslungsreichsten Städte am Gardasee. Sie liegt am malerischen Westufer des Sees umgeben von Hügeln und gut bewacht vom Monte Denervo (1.495 m). Die Geschichte von Gargnano reicht weit zurück und ist ausgesprochen spannend. Der Ort wurde im Jahre 973 erstmals erwähnt. Im 14. Jahrhundert wurde von Franziskanermönchen das erste noch heute vorzufindende Gebäude errichtet. Dabei handelte es sich um ein Franziskanerkloster, das man noch heute in der Stadt besichtigen kann. Im 20. Jahrhundert war Gargnano die Endhaltestelle der Straßenbahnroute Brescia–Salò–Gargnano. Im Jahr 1866 wurde es dann kriegerisch, österreichische Truppen beschossen die Stadt vom See aus mit Kanonen. Noch heute kann man in den prächtigen Mauern die steckengebliebenen Kanonenkugeln sehen. Leider wird Gargnano allgemein ein wenig unterbewertet, dabei bietet es alles was das Herz begehrt. Den kleinen, charmante Ortskern von Gargnano, das beschauliche Dörfchen Bogliaco mit seinem schönen Hafen und alten Palazzi. Im Ortsteil Villa findet man die prachtvolle Villa Bettoni, den größten Palast am Gardasee. Jedes Jahr im September wird in Bogliaco die berühmte Segelregatta "Centomiglia" veranstaltet. Das Stadtgebiet von Gargnano ist aus mehreren Orten zusammengesetzt: Bogliaco, Villa und dem Hauptort Gargnano, direkt am See und den Fraktionen Zuino, Fornico und Villavetro an den Hängen des Monte Gargnano, Liano, Formaga, Navazzo, Sasso und Musaga dagegen liegen auf der Hochebene des Monte Gargnano, das Bergdorf Costa und die am weitesten entfernte Fraktion Muslone gehören ebenfalls dazu. Zur Gemeinde von Gargnano gehört außerdem der „Lago di Valvestino “, ein kleiner See, der zwischen den Bergen der “Valle di Valvestino” eingebettet ist. Die Landschaft des „Parco Alto Garda Bresciano“ist sehr abwechslungsreich und bietet viele Wander- und Sport Möglichkeiten.
Top
X