Anreise Auto Gardasee

Anreise mit dem Auto an den Gardasee

Die meisten Besucher fahren den Gardasee mit dem eigenen Auto an. Die Anreise erfolgt entweder über die Schweiz oder über Österreich - je nach Anfahrtsweg. Wer in Baden-Württemberg oder Hessen zum Beispiel wohnt, wird meistens die schnellere Strecke über die Schweiz über den Sankt Gotthard-Tunnel wählen ,während die Bayern über Österreich über den Brennerpass fahren. Der Vorteil des Gardasee liegt daran, dass dieser verkehrstechnisch sehr gut an das italienische Autobahnnetz angebunden ist und somit schnell von jeder Seite angefahren werden kann. Ein Anfahrt sollte aber vorher gut überlegt sein, da man vom einen Ende des Gardasee zu Anderen viel Zeit verbrauchen kann , besonders während der Ferienzeit.
This is a block of text. Double-click this text to edit it.

Wie schaut die Anreise zum Gardasee aus ( Streckenverkauf je nach Standort ) ?

Anfahrt über A13 Brennerautobahn und den Brennerpass 
Bitte beachten Sie , das die Autobahnstücke auf österreichischer Seite kostenpflichtig sind - und zwar die Standard Vignetenpflicht für die Autobahn , dann extra Mautgebühren für die Europabrücke ( Mautstation Schönberg ) und dann Mautgebühren auf italienischer Seite von Brenner bis Rovereto Sud oder Affi. 

  • Innsbruck erreichen Sie von München kommend über die Autobahn A8 München -Salzburg, Autobahn 93 Rosenheim -Kufstein, Autotobahn A12 Kuftstein - Innsbruck bzw. von Ulm kommend über die A7 Ulm - Füssen, weiter über die Bundesstrasse B179 über den Fernpaß und dann weiter ab Stampfs über die Autobahn A12 Richtung Innsbruck.
  • von Innsbruck geht es jetzt weiter über die kostenpflichtige Brennerautobahn A13 zum Brennerpass . Diese ist ab Innsbruck Süd zusätzlich kostenpflichtig. Sie können für dieses Teilstück die Streckenmaut extra mit der Videomaut online zahlen und können dann bei Schönberg auf allen Spuren ohne zu halten durchfahren. Alternative wäre noch die alte Brennerstrasse, die meist auch extrem überlastet ist, aber dafür kostenfrei. 
  • Nach dem Tunnel am Brennerpass geht die Autobahn von A13 in die italienische Autobahn A22 über. Die erste Mautstation auf italienischer Seite befindet sich in Sterzing, wo es jetzt Richtung Bozen, Trento , Verona geht.
  • Für Kunden mit Ziel nördlicher Gardasee ist die Abfahrt : Rovereto Süd
  • Für Kunden mit Ziel südlicher Gardaseeist die Abfahrt : Affi / Lago di Garda Sud    

Video Impressionen zur Anfahrt über A13, A22, A4

Anfahrt über den Sankt Gotthard-Tunnel
Bitte beachten Sie , das die Autobahnstücke auf österreichischer Seite kostenpflichtig sind - und zwar die Standard Vignetenpflicht für die Autobahn und dann Mautgebühren auf italienischer Seite von Bellinzona bis zum Gardasee. Achten Sie auf die unterschiedlichen Mautsysteme in Italien - für die Autostrada dei Laghi /  Pedemontana gilt das neue Mautsystem Freeflow.

  • nach Basel über die Autobahn A5 über die Rheintalautobahn
  • Übergang bei Basel auf die A2 über Luzern , Lugano bis zum Grenzübergang Chiasso / Como
  • Nach dem Grenzübergang geht es über die italienische Autobahn A9 ( Autostrada dei Laghi ) nach Mailand ( Freeflow Mautsystem ) 
  • Übergang an der Anschlusstelle Bergamo/Brescia/Venezia auf die Autobahn A4
  • Für Kunden , die im Westteil des Gardasee ( Salo, Gargnano etc ) gebucht haben : Abfahrt Brescia Est nutzen 
  • Für Kunden , die im Süd-Westteil des Gardasee ( Desenzano,Sirmione ,Padenghe , Moniga, Gargnano etc ) gebucht haben : Abfahrt Desenzano nutzen
  • Für Kunden , die im Süd-Ostteil des Gardasee ( Castelnuovo,Pozzolengo,Lazise,Bardolino etc ) gebucht haben : Abfahrt Peschiera del Garda nutzen

Video Impressionen zur Anfahrt über A13, A22, A4

Anfahrt über den Tauern-Tunnel
Bitte beachten Sie , das die Autobahnstücke auf österreichischer Seite kostenpflichtig sind - und zwar die Standard Vignetenpflicht für die Autobahn und dann Mautgebühren auf italienischer Seite von Udine bis zum Gardasee. Strecke ist für diejenigen interessant, die aus der Ecke um Salzburg kommen oder auf der Strecke liegen. Hier rentiert es sich nicht die Autobahn über den Brenner zu nehmen.    

  • nach Villach über die Autobahn A10
  • Übergang bei Villach auf die A2 bis zum Grenzübergang Coccau (IT) - Arnoldstein (AT)
  • Nach dem Grenzübergang geht es über die italienische Autobahn A23 über Udine Richtung Venedig  
  • Übergang bei Venedig auf die A27 Richtung Padua
  • Übergang auf die Autobahn A4 Richtung Mailand 
  • Für Kunden , die im Westteil des Gardasee ( Salo, Gargnano etc ) gebucht haben : Abfahrt Brescia Est nutzen 
  • Für Kunden , die im Süd-Westteil des Gardasee ( Desenzano,Sirmione ,Padenghe , Moniga, Gargnano etc ) gebucht haben : Abfahrt Desenzano nutzen
  • Für Kunden , die im Süd-Ostteil des Gardasee ( Castelnuovo,Pozzolengo,Lazise,Bardolino etc ) gebucht haben : Abfahrt Peschiera del Garda nutzen

Weitere interessante Artikel zu Mobilität am Gardasee

closepower-offbarschevron-circle-down