Giardino Botanico Gardasee

Giardino Botanico Hruska

Prof. Arthur Hruska (1880-1971), Zahnarzt und Botaniker, legte den Grundstein zu diesem artenreichen Garten, der ein Hort für Pflanzen aus allen Teilen der Erde wurde. Als der Park nach seinem Tode verwilderte und eine zerstrittene Erbengemeinschaft für eine weitere Kultivierung nicht aufkommen wollte, sah der Aktionskünstler Andrè Heller eine Chance, das Gelände zu erwerben und sich einen weiteren visionären Traum zu erfüllen. Mit seiner Fondazione Andrè Heller wurde Morbides restauriert, Vorhandenes kultiviert und Neues geschaffen.Entstanden ist ein parkartiger, magischer Garten, der Erwachsene und Kinder zu einer Reise in die Phantasie entführt: in ein Botanikum, das nicht nur durch seine Artenvielfalt begeistert. Auf verschlungenen Wegen erwartet den Besucher nach jeder Biegung ein anderer Ausblick und neue Inspiration. Wasserläufe, Teiche und Brunnen machen allgegenwärtig, dass dem Element Wasser zentrale Bedeutung für alles Leben auf diesem Planeten zukommt.  Zentrale Bedeutung hat für Heller aber auch die Kunst. Im Giradino Botanico Hruska, dem heutigen Hellergarden, fanden Installationen zeitgenössischer Künstler ihren Platz. Natur und Kunstwerke aus Menschenhand existieren hier gleichwertig nebeneinander ohne sich im Anspruch zu bekämpfen. Besucher, die sich auf den Weg durch Schatten- und Sonnengärten, Bambuswäldchen und alpine Szenarien machen, finden sich in einer kunstvollen und doch natürlichen Umgebung wieder, in der andere Gesetze für Zeit und Raum zu gelten scheinen.  15.000 Pflanzen aus allen Kontinenten haben in diesem geschützten Mikrokosmos ihren Platz gefunden und gedeihen in dem milden Klima in Gardone am Gardasee als ob ihre Wurzeln schon immer hier gestanden hätten. Ebenso international sind die Künstler, mit deren Installationen  die Fondazione Heller die grünende und blühende Vegetation bereichert hat: Skulpturen von Roy Lichtenstein, Keith Haring, Palladino und die Vielzahl an ethnischen Kunstobjekten lassen die Besucher eintauchen in ein Reich der Phantasie.

Öffnungszeiten des Giardino Botanico Hruska

täglich von 09-19.00 geöffnet. 
Eintrittskarte: Vollpreis € 12.00 – Ermäßigung: € 11.00 (Gruppen min. 15 Leute )  – € 5.00 Jugendliche zwischen 6 und 11 Jahren  - kostenlos für Kinder bis 5 Jahre

Video Impressionen vom Giardino Botanico Hruska

Empfohlene Erlebnisse in oder bei Gardone Riviera 

Hier werden nur einige  Touren & Aktivitäten angeboten, de man hier online buchen kann. Vorteil, man kann diese auch kurzfristig wieder stornieren, wenn es nicht zeitlich nicht passt oder es regnet.

Weitere Alternativen bei Regentagen in Verona, Brescia oder am Gardasee 

closepower-offbarschevron-circle-down